Vorlesung
Skulpturen

Vorlesung
Dozierende: Prof. Dr. Andreas Tönnesmann
Zeit: Donnerstag 9-10 Uhr
Ort: HIL E 7
 



Die Skulptur ist die älteste der klassischen Kunstgattungen. Seit dem Ausgang des 19. Jahrhunderts hat sie allerdings nur selten ähnlich grosses Aufsehen erregt wie etwa die experimentelle Malerei – sogar der Tod der Skulptur wurde verschiedentlich prophezeit. Und doch hat sich das plastische Arbeiten im Raum einschliesslich begleitender Theoriebildung als Konstante, ja als methodisch unverzichtbare Grundlage künstlerischer Entwicklung auch in der Geschichte der Moderne glänzend behauptet. Die Vorlesung macht mit bildhauerischen Positionen vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart vertraut; zur Sprache kommen Künstler wie Auguste Rodin, Alberto Giacometti, Pablo Picasso, Constantin Brancusi, Max Bill, Joseph Beuys, Iannis Kounellis oder Donald Judd. Parallel dazu präsentiert die Fondation Beyeler in Riehen eine Ausstellung, die Berührungen und Überlagerungen zwischen Skulptur und Architektur in der Moderne sichtbar macht.