Seminar
Pioniere der Schweizer Moderne

Seminar
Dozierende: Prof. Dr. Andreas Tönnesmann / Dr. Isabel Haupt
Zeit: Do, 17.00 h - 18.30 h
Ort: HIL E 5
 



Die moderne Architektur der Deutschschweiz spiegelt vielfach die internationalen Erfahrungen und Beziehungen ihrer Protagonisten wider. Im Seminar werden die bedeutendsten Architekten und Architekturtheoretiker dieser Zeit zur Sprache kommen - von Karl Mosers Berufung als Professor an die ETH 1915 bis zur Landesausstellung 1939. Die Internationalität des Schweizer Baugeschehens wird vor dem Hintergrund ihrer kulturellen und historischen Voraussetzungen analysiert. Darüber hinaus steht der Kulturtransfer zwischen der Schweiz und anderen industrialisierten Staaten zur Debatte: Wie verlief die wechselseitige Rezeption innovativer Konzepte?