Vorlesung
"Méditerranée" und Moderne

Vorlesung
Dozierende: Dr. Ita Heinze-Greenberg
Zeit: 08.00–09.00 Uhr
Ort: HIL E 1
 



Mit dem Image von der "Wiege der westlichen Zivilisation" produzierte und produziert der Mittelmeerraum noch immer stimulierende Bilder, die dem Menschen auf seiner Suche nach Wissen und Erkenntnis als Inspirationsquellen dienen. Ökonomische, politische und kulturelle Entwicklungen der letzten Jahre haben ihm erneute Aufmerksamkeit beschert. Vor diesem Hintergrund will die Vorlesung die "Méditerranée" als regionale, gleichzeitig aber auch universelle Alternative zum "International Style" vorstellen - wie sie bereits in den 1930er und folgenden Jahren von Architekten und Architekturtheoretikern wie Le Corbusier, Josep Lluís Sert, Bruno Taut, Erich Mendelsohn, Fernand Pouillon und anderen formuliert wurde. Ihre Ansätze entsprachen einem "Kritischen Regionalismus" - ein später durch Alex Tzonis und Kenneth Frampton geprägter Begriff. Die Grundlagen für die "Méditerranée" wurden jedoch durch französische Historiker und Denker der École des Annales gelegt, die ihr klassisches Erbe in der "longue durée" verorteten.

Download


Vorlesungen
Vorlesung 01, 19. September 2014 
Vorlesung 02, 26. September 2014 
Vorlesung 03, 03. Oktober 2014 
Vorlesung 04, 10. Oktober 2014 
Vorlesung 05, 17. Oktober 2014 
Vorlesung 06, 31. Oktober 2014 
Vorlesung 07, 07. November 2014 
Vorlesung 08, 21. November 2014 
Vorlesung 09, 04. November 2014 
Handouts 

Kontakt


Prof. Dr. Ita Heinze-Greenberg