Seminarwoche
Chicago

Seminarwoche
Dozierende: Dr. Ita Heinze-Greenberg, Dominique Brunner, Dr. Niklas Naehrig, Dr. Gregory Grämiger
Zeit: 12.03.2016-20.03.2016
Ort: Chicago und Umgebung
 



In keiner anderen amerikanischen Stadt hat die Architekturgeschichte der letzten 150 Jahre ähnlich bedeutende Spuren hinterlassen wie in Chicago. Gleichermassen als Umschlagplatz für Schlachtfleisch wie für architektonische Ideen nahm Chicago seit der Mitte des 19. Jahrhunderts eine stürmische Entwicklung, die selbst der grosse Brand von 1871 nicht aufhalten konnte. Die Stadt am Lake Michigan war ein Experimentierfeld der Architektur, Geburtsort von Wolkenkratzern und Präriehäusern und Austragungsort der Debatte um einen amerikanischen Stil. Getrieben durch den architektonischen Pioniergeist von H.H. Richardson, Louis Sullivan und Frank Lloyd Wright wurde die amerikanische Architektur von Chicago aus zum Leitbild der europäischen Avantgarde. Nach dem Zweiten Weltkrieg war es der aus Europa emigrierte Ludwig Mies van der Rohe, der mit seiner Architektur nicht nur das Erscheinungsbild von Chicago, sondern überhaupt das der amerikanischen Grossstadt im 20. Jahrhundert prägte.

Kostenrahmen F, ca. 1700.- (inklusive Flug, Hotel, Bus und öffentliche Verkehrsmittel, Eintritte)



Verantwortung der Mitreisenden:
Reiseversicherung, Passgültigkeit, Visum (falls nötig)
Erfüllen aller Einreisebedingungen inkl. elektronisches Erfassen der Einreisedokumente (ESTA-Reisegenehmigung, APIS Datenerfassung)

Linksammlung:
SWISS: Einreisebestimmungen USA
Homeland Security: Passport requirements
Homeland Security: ESTA Reisegenehmigung

SWISS: APIS Datenerfassung (nach Ausstellung des Tickets)

Haftung
Jede/r Mitreisende ist selber dafür verantwortlich, dass alle Einreisebestimmungen erfüllt sind. Sollten der Professur Kosten durch die nicht rechtzeitige oder mangelhafte Erfüllung der Einreisebedingungen entstehen, müssen diese durch den/die Verursacher/-in selber getragen werden. Kann die Reise nicht angetreten werden, oder bei einer Abmeldung ab 30 Tagen vor Reisebeginn, müssen die gesamten Kosten übernommen werden. Bei einer Abmeldung bis und mit 31 Tagen vor Reisebeginn muss ein Ersatzteilnehmer gefunden werden.

Kontakt


Dominique Brunner