Seminar
Das Monument

Seminar
Dozierende: PD Dr. Lothar Schmitt / Dr. Britta Hentschel / Niklas Naehrig
Zeit: Donnerstag, 12:45 h – 14:45 h
Ort: HIlL E7
 



Die Bandbreite der Memorialarchitekturen ist enorm. Sie reicht vom schlichten Grabstein bis zum UNESCO-Weltkulturerbe. Solche Bauten erinnern an Menschen, Ideen oder Taten und schreiben ihnen Bedeutung zu - machen sie bisweilen erst im Nachhinein "gross". Deshalb erfüllt der Begriff des "Monumentalen" in der Architekturgeschichte eine weiterreichende Rolle, die losgelöst von der eigentlichen Bauaufgabe für Grösse und Würde im Ausdruck steht.

Das Seminar bietet anhand von Fallbeispielen einen geschichtlichen Überblick zur Memorialarchitektur seit der Antike. Dabei sollen Kontinuitäten und Brüche im Verständnis des Monuments und des Monumentalen offen gelegt und das Konzept der "gebauten Erinnerung" einer kritischen Analyse unterzogen werden.

Kontakt


PD Dr. Lothar Schmitt
Dr. Niklas Naehrig
Dr. Britta Hentschel