Seminarwoche
Von der Jahrhunderthalle zur Villa Tugendhat

Seminarwoche
Dozierende: Dominique Brunner, Tadeáš Goryczka, Dr. Ita Heinze-Greenberg, Dr. Gregory Grämiger, Dr. Niklas Naehrig
 



Eine Reise durch Polen und die Tschechische Republik

Unsere Busreise startet in Berlin und endet in Wien. Stationen sind Wroclaw (Breslau) – Gliwice (Gleiwitz) – ­Ostrava – Zlín – Brno (Brünn). Bedeutende Objekte der Moderne, die über Jahrzehnte hinter dem „Eisernen Vorhang“ lagen, sind unsere Anlaufpunkte: Max Bergs ‚Jahrhunderthalle’, Erich Mendelsohns ‚Kaufhaus ­Petersdorff’ und Mies van der Rohes ‚Villa Tugendhat’. Mindestens ebenso spektakulär sind weit weniger bekannte Projekte wie das riesige Bergbau- und Hüttenwerk Vítkovice, die Company Town Zlín, Zentrale des Bat’a Schuh-­Imperiums, oder die Bauten von Bohuslav Fuchs in Brno.

Unsere Reise wird begleitet von Tadeáš Goryczka, Architekt und Leiter der Architekturgalerie Ostrava. Darüber hinaus sind Treffen mit Architekturhistorikern, Denkmalpflegern, Architekten und Künstlern vor Ort geplant.

Kostenrahmen D. Inklusive Flug- und Carreise, Übernachtungen in Hotels, Eintritte und Führungen.

Teilnehmer: min. 15, max. 21